LASST UNS FEIERN UND GENIESSEN - Ausstellungen, Konzerte, Gaumenfreudem in der Schlossvinothek Jedenspeigen, Adventmärkte...

 

Ein zauberhafter Landstrich liegt vor unserer Haustüre!

Die March-Thaya-Auen: Der Geheimtipp für Naturliebhaber, große und kleine Abenteurer, Romantiker, Entdecker, Genießer und Geschichtsinteressierte.

Österreichische und auch slawische Traditionen haben im nordöstlichen Teil des Landes perfekt zusammengefunden und machen diese Region musikalisch, kulinarisch und geschichtlich einzigartig. Schon bei der Ritterschlacht 1278 war diese wunderbare Region heiß umkämpft. Heute dient sie nicht nur Gästen zur Erholung. Künstler, Bauern, Winzer, Alteingesessene und nette Gäste genießen die genussvolle Gelassenheit des Weinviertels.

Zwei beeindruckende Schlösser dominieren die Region und nicht nur Museen erzählen deren Vergangenheit. Hier wird Geschichte auf wunderbare Weise erlebbar gemacht:

Faszinierendes aus der Urzeit oder die Geschichte der Slawen nördlich der Donau, sie lässt sich bis in das 8. Jahrhundert anhand bedeutender archäologischer Quellen zurückverfolgen, die Bernsteinstraße, ein bedeutender Handelsweg, der hier verlief, die große Schlacht im Mittelalter, am 26. August 1278 trafen bei Dürnkrut und Jedenspeigen die Heere Rudolfs I. und Przemysl Ottokars II. aufeinander.  Nach dem Sieg Rudolfs I. über Ottokar II. von Böhmen gelangten die Habsburger an das zuvor von den Babenbergern regierte Gebiet, es war die Geburtsstunde der habsburgischen Dynastie in Österreich.

Aber auch der Einfall der Kuruzzen prägte die Geschichte im nordöstlichen Weinviertel und ebenso der Eiserne Vorhang, der die im Märchenschlaf liegende Natur in mehr als 40 Jahren zu einem wertvollen Lebensraum für seltene Flora und Fauna wachsen ließ.

Die March-Thaya-Auen zählen heute zu den schönsten und interessantesten Aulandschaften Mitteleuropas.

Hier kann man mit allen Sinnen an Kraftplätzen Energie tanken! Im Auwald ist der Sommer im vollen Gange, es riecht herrlich nach den Waldspaziergängen unserer Kindheit... Das Klopfen der Spechte ertönt von links und rechts, neues Leben ist erwacht, die Sonner glitzert im Wasser, alles sprießt und da und dort tummelt sich der Nachwuchs. 

Es gibt aber auch Kraftplätze anderer Art, ....die Kapelle auf dem alten Grabhügel in Rabensburg, die March-Thaya-Mündung in Hohenau, das Dreiländereck, die kleine, aber besondere Krypta in der Kirche von Drösing, der außergewöhnlich Kreuzweg in Niederabsdorf, das Maria Bründl in Sierndorf an der March, das gewaltige Schloss von Jedenspeigen und die enormen Kellerröhren des Schlosses, die schon einiges zu erzählen wüssten, die schmucke Schlosskapelle in Dürnkrut, in der Sie nicht nur "das ausgeschüttete Herz" finden, die idyllisch gelegenen Weingärten und die magische Rochuskapelle in Mannersdorf an der March, auch liebevoll "Wutzelburg" genannt...

Kraftorte sind aber manchmal auch Plätze, an denen man gemeinsam beisammen sitzt, Musik genießt, sich verbunden fühlt, Gäste willkommen heißt, vielleicht noch in einer wunderschönen, eigenen Tracht: Der Morava-March-Tracht

Und wenn Sie jetzt noch eine außgewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit suchen: Wie wäre es mit einer Fass Suite? Für nähere Infos hier klicken.

Wir laden Sie ein, sich auf die Suche zu machen, nach einem dieser vielen Plätze, die uns gut tun.

 

GENUSS UND GESELLIGKEIT

Lassen Sie sich eine professionelle Kellergassenführung nicht entgehen, es zahlt sich aus, mehr über die Einzigartigkeit des Weinviertels zu erfahren:

Kellergassenführung:  in Sierndorf an der March (Anmeldung erforderlich Tel. 0699/11 89 5106), Zertifizierte Kellergassenführerin Frau Leopoldine Rauscher erwartet Sie und freut sich auf eine gesellige Zeit mit Ihnen. Falls Sie mit der Bahn zu uns kommen wollen, können wir mit guten Verbindungen und preislichen Angeboten (Einfach Raus - Ticket) punkten - besonders praktisch, wenn Sie die guten Weine der March-Thaya-Auen in "vollen Zügen" verkosten wollen... (Informationen zu Fahrplänen: www.oebb.at).

Lustige und spannende Kellergassenführungen auch speziell für Kinder in Jedenspeigen und Sierndorf/March (ab 4 Kindern): Anmeldung unter Tel. 0699/11 89 5106

Kellergassenführungen sind eine Besonderheit im Weinviertel, lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen, wir beraten Sie gerne zu den Angeboten.

 

KOSTBARES WEINVIERTEL

Mit der Initiative „KOST.bares Weinviertel“ stellt die LEADER Region Weinviertel Ost die Kostbarkeiten des östlichen Weinviertels vor den Vorhang: http://www.kostbares-weinviertel.at/regionale-kostbarkeiten/?L=0

 

KRAFTQUELLE NATUR

Hier können Sie wieder zu sich selbst finden, den Augenblick genießen, durchatmen und so richtig spüren, wie schön das Leben sein kann:


FIXTERMIN Naturführung „Auf den Spuren des Bibers“:

Eine besondere Tour durch die Au. Von März bis Juni und September bis Dezember, jeden ersten Sonntag im Monat, (keine Anmeldung erforderlich), um 14 Uhr, Treffpunkt in Drösing vor dem Gasthaus Zobl, Dauer 2-3 Stunden (gutes Schuhwerk bitte nicht vergessen). Herr Michael Spießmaier (Tel.0699/11538717) ist ausgebildeter Naturführer und freut sich auf eine Führung durch herrliche Natur mit Ihnen.

Für Kinder: Der VEREIN AURING (www.auring.at) hat für Kinder ein spezielles Umweltbildungsprogramm entwickelt: Natur erleben - spannend, lehrreich, intensiv, lustig aber auch für für alle Altersgruppen ist gesorgt, in der Vogelberingungsstation kann man das Vermessen und Beringen live miterleben.

Unser besonderer BUCHTIPP für Kinder und Junggebliebene (viele kennen sie noch nicht, die Wunder vor unserer Haustüre): "Das Wunder in der Au", Ruth und Reinhard Trinkler, Edition Weinviertel

Weiters: Das etwas andere Würfelspiel "Auf die Plätze, fertig hüpf" (Info unter 02535/31161)

 

BUNTE VIELFALT

Wer die Gelegenheiten zu nützen weiß, kann auf vielfältige Angebote zugreifen: Konzerte genießen, bei bunten Festen nette Freunde treffen, den überaus köstlichen Jungwein und bodenständige Kellerjausen verkosten, Vögel im Wasserwald beobachten, "in den Sandbergen" wandern, zum Sierndorfer Maria Bründl "pilgern", den Weinviertel Alpakas einen Besuch abstatten, zu den Lama-Wiesn spazieren, bei einer geführten Au-Tour den Biberspuren folgen, sich auf die Spur von Oskar Sima begeben, "verzauberte" Kopfweiden finden, einzigartige,versteckte Schätze in Kirchen entdecken, sich zum "Kellermeister" schlagen lassen, Vögel beobachten, zahlreiche Ausstellungen besuchen, den Goldschatz von König Ottokar suchen, in herrschaftlichen Wäldern lustwandeln, durch die unberührte Au streifen, unterhaltsame Lesungen genießen, sich auf Reblaussuche begeben, an einer geselligen Weinviertler Weinkost oder an interessanten Exkursionen teilnehmen, mit einer Kellergassenführerin oder einem Kellergassenführer bei Fackellicht durch die romantischen Kellergassen wandern, bei der Lama-Alpakaranch Bernhart eine Tour mit diesen sanften Tieren buchen, sich durch die Natur führen lassen oder einfach nur still am Wasser innehalten und entspannt über den Fluss der Zeit sinnieren....

all das und vieles mehr können Sie hier, weitab von allem lauten Trubel und Sie werden es nicht bereuen.

Wir hoffen, dass Sie Lust bekommen haben, zu uns in's nordöstliche Weinviertel zu kommen und würden uns sehr freuen, Sie als Gäste in den March-Thaya-Auen begrüßen zu dürfen.

 

SICH ZEIT NEHMEN

Die March-Thaya-Auen locken mit zahlreichen Veranstaltungen: Besuchen Sie doch einfach unseren Veranstaltungskalender! Unter "AKTUELLE TERMINE" finden Sie ein vielfältiges Angebot. Wir helfen auch gerne bei der Planung Ihres Aufenthaltes, gerne helfen wir auch bei der Organisation von Gruppenreisen, Firmenausflügen, Vereinsausflügen usw. 

Wenn Sie Fragen haben, sind wir gerne für Sie da.

Hier finden Sie die aktuellen Tipps der March-Thaya-Auen und alle wichtigen Kontakte zum Herunterladen: Klicken Sie auf download

Ein besonderer Tipp: Jahrzehntelang schlummerten die Filmrollen in einem Karton in einer Wiener Wohnung: Der bis dato unbekannte Kurzfilm des Komikers Heinz Erhardt "Geld sofort" (bitte anklicken) feierte vor kurzem seine Premiere. Die Hohenauer Filmlegende Oskar SIMA spielt in diesem Film den betrügerischer Bankdirektor Ehrlich - ein Augen und Ohrenschmaus! Haben Sie es gewusst? Oskar Sima wurde vor genau 120 Jahren geboren! Ein Grund zu feiern.

Die erste Biografie über Oskar Sima 1896-1969, des Autoren, Entertainers und Komikers Detlef Romey, über einen der beliebtesten Österreichers, einer unvergesslichen Filmlegende, dessen grandiose Laufbahn, unverständliche Rolle im Dritten Reich, den Weinbauern und Pferdezüchters, den Menschen ist wieder erhältlich.

Liebe Familien,..aufgepasst!

Was gibt es Schöneres als einen gemeinsamen Radausflug. Dir Route "Radeln für Kids - Der Natur auf der Spur"ist ein Geheimtipp für Familien.

 

Wir wünschen einen genussvollen, entspannten, wunderschönen September!

HERZLICH WILLKOMMEN UND BIS BALD!