VON SENICA NACH MALACKY

Diese Route beginnt in Senica - beim Anfang der rot markierten Zàhorská Radmagistrale - und führt nach Malacky. Dort treffen sich die beiden Radwege erneut. Folgen Sie nun der Radmagistrale nach Senica zurück, so können Sie die Radtour zu einer Rundfahrt ausweiten.

Am Hauptplatz von Senica fährt man zunächst nach Westen zum Bahnhof und weiter über eine Brücke zum Flugplatz. Nach der Überquerung der Myjavská Rudava taucht man in einen Wald ein, der über Šachorka zur Flur Pri Obražku führt.

Auf einer Forststraße läuft die Route weiter, am Forsthaus Kalaštov vorbei nach Borská Mikuláš. Hier trifft man bei der Kirche auf einen grün markierten Radweg. Nach ca. 500 m verlässt man ihn wieder und fährt auf der Staatsstraße 590 durch Lakšárska Nová Ves zur Straßenkreuzung beim Forsthaus Hrabovec, wo die nach Süden führende gelbe Route beginnt. Man hält sich aber links und kommt so nach Studienka. Von hier fährt man ohne steile Anstiege durch einen typischen Föhrenwald der Zahorié.

Über eine Brücke kommt man nach Malacky, wo man erneut auf die rot markierte Záhorská Radmagistrale trifft. In Malacky können Sie das Schloss Pálffy mit Park, die Kirchenburg der Franziskaner samt Kloster und eine interessante Synagoge besichtigen.

Wenn Sie Lust haben, die Tour zu einer Rundfahrt auszuweiten, folgen Sie der rot markierten Zàhorská Radmagistrale zurück nach Senica.

Streckenlänge: 43,5 km



RAUF AUFS RAD

Kamp-Thaya-March (KTM)

March-Panorama-Radweg

Der Muskateller

Der Traminer

Senica - Šaštin-Stráže

Moravská

Senica - Malacky

Popod Malé Karpaty