Das Kinderbuch "Das Wunder in der Au" für junge Naturliebhaber

 

 

Lesen, träumen, staunen, sich für die Umwelt im Weinviertel begeistern, das Erleben in freier Wildbahn, die Wunder vor der Haustür entdecken ... Dieses Buch will die (all)täglichen Wunder in den einzigartigen Augebieten der March und Thaya – blaue Frösche, Hexenbäume, einzigartige Vogelwelt ... – weitergeben.
Viele Kinder wissen nichts um die Besonderheiten nahe vor ihrer Haustür. Aber vielleicht sind auch sie schon bald begeisterte Natur-Detektive, die hier auf spannende Biber-Pirsch gehen, mit dem Kanu über das Wasser gleiten, den dichten Urwald durchqueren, gemütliche Waldverstecke bauen und vieles mehr.
Das Buch erzählt in kleinen spannenden Abschnitten von den Erlebnissen der beiden Geschwister Lisa und Stefan, begleitet von einem alten Fischer. Wenn Jung und Alt sich neu begegnen, eröffnen sich außergewöhnliche Perspektiven und Abenteuer. Spielerisch wird auch auf die geschichtliche Bedeutung der Region, die sprachliche Vielfalt und die geographische Lage im Dreiländereck Tschechien, Slowakei, Österreich eingegangen.
Auf den letzten sieben Seiten finden junge und ältere Wissbegierige fachliche Erläuterungen zu Fauna, Flora, Region und Geschichte.
Ruth und Reinhard Trinkler: Das Wunder in der Au. 88 Seiten, 49 Illustrationen. Hardcover
Edition Weinviertel; 15 Euro
ISBN 978-3-902589-40-8

www.edition-weinviertel.at, Tel. 02738/8760